Corona-Schutzmaßnahmen aktuell

Unsere Prüfungen finden wie geplant statt. Nicht ganz wie gewohnt - Schutzmaßnahmen wollen wir treffen. Inzwischen sind wir alle gut geübt.

 

Einige Schutzmaßnahmen treffen wir weiterhin:

 

  • Möglichst nicht durch Gebäude gehen, wenn unbedingt notwendig mit Mund-Nasen-Schutz und Sicherheitsabstand
  • Auf den Spielplätzen haben wir immer genügend Abstand zu Erziehern und Kindern, wir organisieren das
  • Wir fahren auf Rundtouren mit niemandem mit, wir fahren selber
  • Wir nehmen in unserem Pkw niemanden mit, Behördenvertreter müssen für sich selbst sorgen
  • Alle Prüfungen können wir notfalls auch allein vornehmen, außer wir kommen nicht auf den Spielplatz, das hat übrigens bislang überall funktioniert
  • Ich werde ständig Montagehandschuhe tragen, Klinken und Türen sowie Spielgeräte werden also nicht direkt berührt, weder außen noch innen
  • Beim Betreten von Kindergärten und Schulen, in Zweifelsfällen oder auf Ihren Wunsch hin tragen wir einen einfachen Mundschutz auch im Außenbereich

 

Wir bleiben flexibel, halten Abstand, und wollen gesund bleiben, wir alle!

 

 

Das Motto der neuen Zeitrechnung ab Corona:

 

Mensch-Ärgere-Dich-Nicht

 

 

Spielplatzsicherheit hört durch das Corona-Virus nicht auf. Für die Kindersicherheit sind diese jährlichen Prüfungen wichtig. Die Witterung nagt unentwegt an den Hölzern - und endlich auch wieder das Kinderspiel.

 

Stand: 28.09.2020