Pilze an Hölzern

Hier zeige ich ein paar Beispiele, wo Pilze sich auf Hölzern angesiedelt haben. Es sind alles tote Hölzer, die keine statischen Aufgaben zu erfüllen haben. Für die Sicherheit sind diese Pilze also harmlos. Essen oder probieren sollten Kinder diese natürlich nicht, da man wissen müsste, ob sie giftig sind. Allerdings ist das den Kindern ganz einfach beizubringen. Auch werden Kinder nur mal kurz probieren, und es sofort wieder ausspucken. Es schmeck abscheulich. Auch benötigt man größere Mengen, damit es schädlich wird. Ein Fliegenpilz siedelt sich nicht an solchen Hölzern an. Als Pilznichtfachmann nehme ich Hinweise und Tipps gern entgegen. In U3-Bereichen und in Krippen wäre ich etwas vorsichtiger. Hier kommt der Aufsicht mehr Bedeutung zu.

 

Es geht aber immer darum, dass Kinder ihre Umwelt begreifen lernen und nicht in Watte gepackt werden. Mit den Gefahren leben lernen ist das Ziel.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0