Steuerräder von Schiffen

 

Steuerräder sind sehr beliebt. Aber zwischen feststehendem Teil und drehendem Teil wird es schwierig. Hier passt kein Finger dazwischen, das is gut - aber nicht alles. Denn ein Finger kann ganz leicht durch die Scherbewegung der Holzteile in den Spalt hineingezogen werden. Ich habs ausprobiert, habe nur ganz leicht gedreht. Das hat mir gereicht. Diese Quetschstelle bei Benutzung darf nicht sein. Der Fehler ist die Abrundung am Holzklotz. Der Teufel steckt manchmal (?) im Detail.

 

Der klassische Weg ist, zwischen Pfosten und Rad über die Schraubverbindung eine Abstandshülse zu schieben. Damit ist alles in Ordnung und kein Finger kann geschädigt werden.

 

Siehe auch Artikel "Diverse Schiffe" oder Tag Schiffe.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0