Kunststoffkappen werden gern brüchig

Die eingesetzten Kunststoffe enthalten Weichmacher. Mit der Zeit entweichen diese (diffundieren). Der Kunststoff wird spröder, bricht leichter. Scharfe Kanten entstehen häufig. Die Kappe muss ab. Braucht aber nicht ersetzt zu werden. Das lohnt bei dem Alter des Holzes nicht mehr.

 

 

Oder sie gehen wegen des Alterungsprozesses leichter verloren. Scharfkantige Gewinde treten zutage.