Diverse Pferde

Die größeren Geräte werden Pferde genannt. Ponys ist die kleinere Bauform für die kürzeren Beinchen.

Mal mit, mal ohne Sattel, Pferdedecken kommen auch gern vor. Mal kurzgeschoren, mal mit zotteliger Mähne. Mal mit dem Boden fest verankert, damit sie nicht weglaufen können (stehen dann gern in den Aufprallflächen der Geräte), üblicherweise aber lose stehend. Beim Zaumzeug sind Fangstellen für den Kopf ein Thema. Der Pferdekopf ist häufig die konstruktive Schwachstelle. Nachträgliche Versteifung ist auf einfache Art möglich. Man benötige zwei Hölzer, mehrere Schrauben und einen Akkuschrauber.

 

Bewusst bewegliche Pferdeköpfe bieten meistens Quetschstellen. HIer sind besondere Maßnahmen nötig. Siehe den Tag Pferd.

 

Sehr zu empfehlen sind die fest angebrachten Leisten seitlich, die für kleinere Kinder zum eigenständigen Beklettern helfen. Diese sollten aber nur an kleineren Pferden oder Ponys montiert werden, da sonst die Sturzhöhe zunimmt.